Kategorien

Unsere Standorte

Unsere Standorte

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Mo bis Fr 07.00 – 18.00 Uhr. Tel: 0511 28892-66.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie eine Liste häufig gestellter Fragen. Wahrscheinlich Ist Ihre Frage hier bereits beantwortet. Falls nicht, kontaktieren Sie uns gerne.

1. Was bedeutet Bosch Exchange / Generalüberholt...?

Als zertifiziertes Bosch Diesel Center haben wir die technische Prüf- und Instandsetrzungsausrüstung um Diesel Aggregate generalzuüberholen. Das bedeutet, dass an dem Aggregat sämtliche Verschleißteile durch original Bosch Ersatzteile erneuert werden. Sie erwerben somit ein Qualitativ gleichwertiges Aggregat im Vergleich zu einem Neuteil mit dem unschlagbaren Preisvorteil! Das offizielle BOSCH-Prüfprotokoll liegt jedem Aggregat bei. Die Garantie beträgt wie bei einem Neuteil 2 Jahre ab Kaufdatum.


2. Welche Fehlerursache hat "Blaurauch"?

 In erster Linie wird Öl mit verbrannt. Sehr häufig ist ein defekter Motor die Ursache. Aber auch defekte Einlassventile oder eine Förderpumpe die am Motor angebaut ist, kann eine Ursache hierfür sein. Dies kann dazu führen, dass Motoröl in den Kraftstoffkreislauf gelangt.


3. Welche Fehlerursache hat "Weißrauch"?

Bei Weißrauch kann es sich um unverbrannten Kraftstoff handeln, oftmals entsteht auch ein strenger, beißender Geruch.
Hier kann es sein, dass der Förderbeginn nicht stimmt. Gründe hierfür können unter anderem ein defekter Zahnriemen, ein loses Zahnrad an der Kurbelwelle oder auch ein klemmender Spritzversteller sein.


4. Welche Fehlerursache hat "Schwarzrauch?"

Bei Schwarzrauch des Motors, handelt es sich in erster Linie um Kraftstoffüberschuss. Dies kann zur Folge haben, dass die Einspritzpumpe zu viel Kraftstoff fördert, oder der Motor zu wenig Luft bekommt.
In erster Linie hilft eine Überprüfung von Kraftstoff- oder Luftfilter.


5. Wie lange dauert eine Injektorprüfung?

 Im Injektor werden über ein Ventil der Einspritzbeginn und das Spritzende der Düse festgelegt. Die Betätigungskräfte zum Öffnen und Schließen des Ventils werden von einem Elektromagneten erzeugt.
Daher kann ein Injektor nicht mit einem herkömmlichen Gerät geprüft werden.
Ein spezieller Prüfstand mit eigenem Antrieb und einer verschlossener Box wurde eigens hierfür hergestellt.
Eine Prüfung für 4 Injektoren, dauert je nach Hersteller 60 - 90 Minuten.


6. Wie lange dauert eine Düsenprüfung?

 Eine Prüfung von herkömmlichen Düsenhaltern kann an einem herkömmlichen Düsenprüfgerät durchgeführt werden. Die dauert in der Regel für 4 Düsenhalter 15 bis 30 Minuten.


7. Was bedeutet eigentlich Common-Rail?

 Das Diesel-Common-Rail-System wird als Speichereinspritzung bezeichnet. Das komprimierbare Volumen des Kraftstoffes im Common-Rail liegt in der Größenordnung der Kraftstoffmenge einer Einzeleinspritzung (abgesehen von der Kraftstoffmenge, die aufgrund von Leckageverlusten in den Injektoren ausgeglichen werden muss). Daher muss eine Hochdruckpumpe dauernd für die Aufrechterhaltung des Druckes sorgen. Die Hochdruckpumpe ist in der Regel mechanisch mit dem Motor gekoppelt und wird beispielsweise durch die Nockenwelle angetrieben. Zur Druckregelung wird außer der Pumpe ein Überströmventil (Druckbegrenzer) verwendet, dass den Rail mit dem Kraftstofftank verbindet und einen Rückfluss von Kraftstoff ermöglicht, wenn der Druck im Rail zu hoch wird. Daran angeschlossen ist ein Kraftstoffkühler, da sich der Diesel durch die Kompression auf bis zu 140 °C erhitzt und bei einem Rücklauf über die Hochdruckpumpe diese zerstören würde.


8. Kann ich das Aggregat zu Probezwecken einbauen...?

NEIN - sobald ein Aggregat verbaut wurde, entfällt der Rückgabeanspruch.


9. Was ist wenn ein Material oder Herstellerfehler vorliegt...Sie also einen Garantie-Anspruch haben?

 Als Zertifiziertes Diesel Center, übernehmen wir die Ein- und Ausbaukosten nach den DAT-Richtlinien (Deutsche Automobil Treuhand).


10. Was ist wenn der erworbene Artikel in meinem Fahzeug nicht funktioniert...?

Unsere Produkte durchlaufen eine strenge Qualitätskontrolle bevor sie ausgeliefert werden. Um für Sie persönlich Zeit zu sparen, bitten wir Sie, mögliche weitere Fehlerquellen an Ihrem Fahrzeug zu prüfen. Sollten Sie oder Ihre Werkstatt technische Hilfe benötigen, stehen Ihnen unsere Diesel-Techniker mit Rat und Tat zur Verfügung. Somit sparen Sie sich unnötigen Zeitverlust und gegebenenfalls anfallende Prüfkosten.


11. Was muss ich beachten, wenn ich ein Aggregat prüfen lassen möchte...?

Lassen Sie ihr Aggregat fachgerecht ausbauen und verpacken Sie es stossfest, so dass es auf dem Transportweg keinen Schaden nimmt. Dem Paket fügen Sie unbedingt unser Formular ausgefüllt bei.
Das Paket senden Sie dann bitte an die angegebene Adresse. Unfreie Pakete werden nicht angenommen, bzw. werden die anfallenden Versandkosten Ihnen in Rechnung gestellt.


12. Welche Zahlungsarten werden akzeptiert?

Wir bieten folgenden Zahlungsarten für Sie an: Barzahlung bei Abholung, Nachnahme, Überweisung, Paypal und EC/Kredit-Kartenzahlung über Paypal.


13. EU-Geschäftskunden mit Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (VAT-ID)

Wenn Sie uns als EU-Ausland-Geschäftskunde Ihre gültige Umsatzsteuer-Identifikationsnummer mitteilen, ist es uns möglich, Rechnungen ohne deutsche MwSt auszustellen.


14. Versand in die Schweiz und Nicht-EU-Länder?

Schweizer und Nicht-EU-Kunden zahlen keine deutsche MwSt und erhalten von uns eine Netto-Rechnung. Die MwSt wird dann vom jeweiligen Land erhoben.


15. Wie verhalte ich mich, falls die Sendung beschädigt ist?

Einen Schaden an dem Paket MÜSSEN Sie umgehend bei dem Paketzusteller anmelden. Nachträgliche Reklamationen können nicht berücksichtigt werden.


16. Wie kann ich den Status meiner Sendung verfolgen

Sobald Ihre Bestellung unser Lager verlässt, erhalten Sie per Email eine UPS-Sendungsverfolgungsnummer, die Sie hier verfolgen können.


17. Was tun wenn ich den benötigten Artikel nicht gefunden habe?

Unsere Kataloge werden ständig aktualisiert. Für den Fall, dass Sie nicht fündig geworden sind, kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern.


18. Wie läuft das Austausch/Pfandverfahren?

Da ein Großteil unsere Aggregate im Austauschverfahren verkauft werden, berechnen wir zusätzlich zum Kaufpreis einen Pfandwert.
Sobald Sie das erworbene Aggregat in ihrem Fahrzeug verbaut haben, senden Sie uns das defekte Aggregat zurück. Innerhalb einer Woche nach Rücksendung Ihres alten, instandsetzbaren (nicht gebrochen oder mechanisch beschädigt) Altteils in unserem Betrieb erhalten Sie den Pfandbetrag zurück.

WICHTIG: Das mitgelieferte Formular muss ausgefüllt mit dem Altteil zurückgesendet werden. Alternativ können Sie uns ihr Altteil vorab zuschicken - dann wird der Pfandwert nicht in Rechnung gestellt.


19. Was bedeutet "der Diesel nagelt"?

Häufig macht ein Diesel laute, harte, metallische Geräusche. Diese sind in erster Linie in der Startphase bzw. Aufwärmphase zu hören. Ein Grund hierfür kann eine defekte Einspritzdüse sein. Ursache sind meist Ablagerungen von Verbrennungsrückständen an der Düse oder ein falscher Düsenöffnungsdruck sein.


PayPal